Preisverleihung im Juli

Drei Bremer Buchläden werden mit Buchhandlungspreis ausgezeichnet

Wenn im Juli der Deutsche Buchhandlungspreis 2021 verliehen wird, gehören auch drei unabhängige und inhabergeführte Bremer Geschäfte zu den Gewinnern.
26.05.2021, 16:19
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Drei Bremer Buchläden werden mit Buchhandlungspreis ausgezeichnet
Von Simon Wilke
Drei Bremer Buchläden werden mit Buchhandlungspreis ausgezeichnet

Am 7. Juli wird der Deutsche Buchhandlungspreis 2021 in Erfurt vergeben.

Jan Woitas/dpa

Drei Bremer Buchhandlungen werden mit dem Deutschen Buchhandlungspreis 2021 prämiert: Das Findorffer Bücherfenster, die Georg Büchner-Buchhandlung und der Golden Shop. Das geht aus einer Mitteilung von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hervor. Demnach weckten klassische Buchhandlungen "mit liebevoll ausgewählten Sortimenten jenseits der Bestsellerlisten" die Lust aufs Lesen. In welcher Kategorie die Geschäfte jeweils prämiert sind, wird bei der Preisverleihung am 7. Juli in Erfurt bekannt gegeben. Die drei besten Buchläden erhalten ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro. Zudem erhalten alle Preisträger ein Gütesiegel. Mit dem Preis sollen unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen gewürdigt werden, die sich in besonderer Weise für das Kulturgut Buch, für ein lebendiges Kulturangebot vor Ort oder für ein vielfältiges Verlagssortiment engagieren.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+