Neue LAG-Spitze mit vielen Ideen Entlastung für die Pflegekräfte

Martin Böckmann und Iris von Engeln führen die Dachorganisation der Wohlfahrtsverbände und wollen intelligente Personalsteuerungsmodelle entwickeln. Mehr Personal und bessere Arbeitsbedingungen erforderlich.
22.07.2021, 18:11
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Helke Diers hed

Der Fachkräftemangel sei in fast jedem sozialen Beruf und in der Pflege in Bremen ein großes Problem. Dafür müsse die Gesellschaft dringend Lösungen finden. Das sagen der neue Vorsitzende und die Geschäftsführerin der Dachorganisation der Wohlfahrtverbände. Bei der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (LAG) stehen zwei neue Köpfe an der Spitze. Als neuer Vorstandsvorsitzender wurde Martin Böckmann vom Caritasverband gewählt. Iris von Engeln soll als Geschäftsführerin den Zusammenschluss stärker nach außen vertreten.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren