Podcast Peter Beck (BiW) in Überlänge

Im Podcast spricht Peter Beck, Bürgerschaftsabgeordneter für die Bürger in Wut, unter anderem über seine Zeit bei der Bundespolizei, Auslandseinsätze und unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.
17.12.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von wk

Peter Beck ist seit 2019 Mitglied der Bremischen Bürgerschaft. Gewählt wurde er als Mitglied der AfD, nach einem Gastspiel bei den Liberal-Konservativen Reformern ist er jetzt Mitglied der BiW, der Bürger in Wut. Beck ist gelernter Schiffsmechaniker, nach vier Jahren bei der Bundeswehr wechselte er zur Bundespolizei. Er war an drei Auslandseinsätzen beteiligt, im Kosovo und in der Grenzregion zwischen Moldawien und der Ukraine. In der neuen Folge von „Hinten links im Kaiser Friedrich“ berichtet Beck nicht über seinen Wechsel zwischen den Parteien am rechten Rand des Parlaments, sondern auch über unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die seine Familie bei sich aufnahm und von seinen Auslandseinsätzen. Das Gespräch (in Überlänge) dreht sich auch um seine politische Verortung, um Ausgrenzung und Überspitzungen.

Die neuen Folgen des WESER-KURIER-Podcasts „Hinten links im Kaiser Friedrich“ erscheinen immer samstags auf www.weser-kurier.de und allen gängigen Podcastplattformen.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+