Bremer Ordnungsdienst Es ist ein Ausgleich, kein Ausbau

Der Ordnungsdienst in Bremen wird aufgestockt. Das ist positiv, findet Michael Brandt, weil damit Defizite der Vergangenheit wieder ausgeglichen werden.
14.04.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Es ist ein Ausgleich, kein Ausbau
Von Michael Brandt

Bremens Innensenator Ulrich Mäurer hat schon immer ein Gespür dafür besessen, positive Entscheidungen auch publikumswirksam zu verkünden. Und das Thema Sauberkeit und Ordnung in den Stadtteilen ist eines, mit dem er zuverlässig punkten kann. Niemand wird Mäurer widersprechen, wenn er den Ordnungsdienst als ein Erfolgsmodell bezeichnet. Niemand wird Einspruch erheben, wenn jetzt 20 zusätzliche Mitarbeiter eingestellt werden und sie künftig an sieben Tagen in der Woche unterwegs sind. Alles unbestritten positiv.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren