Krieg in der Ukraine Auf der Flucht von Charkiw nach Bremen

Beschossene Züge, zerstörte Brücken, Schutz in U-Bahn-Schächten: Die ersten in Bremen angekommenen Ukrainer und Ukrainerinnen berichten von ihrer Flucht nach Deutschland.
03.03.2022, 06:03
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Sara Sundermann Timo Thalmann

Mehr als 874.000 Menschen sind nach Schätzung der Vereinten Nationen allein in der ersten Woche nach den russischen Angriffen aus der Ukraine geflohen. Das Flüchtlingshilfswerk UNHCR stellt sich auf bis zu vier Millionen Menschen ein. Laut Bundesinnenministerium kamen bislang mehr als 5000 ukrainische Kriegsflüchtlinge nach Deutschland.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren