Trotz Ausbau Betreuungslücke wächst: In Bremen fehlen mehr als 1400 Kita-Plätze

Rund 1400 Kindergartenkinder und über 200 Krippenkinder in Bremen sind bisher unversorgt. Damit steuert die Stadt auf eine größere Lücke zu als im Vorjahr. Wie die Bildungssenatorin das Problem anpacken will.
18.05.2022, 18:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Betreuungslücke wächst: In Bremen fehlen mehr als 1400 Kita-Plätze
Von Sara Sundermann

Derzeit fehlen in der Stadt Bremen laut Bildungsressort insgesamt 1457 Kita-Plätze, davon 1212 für Kindergartenkinder und 245 für Krippenkinder. Das geht aus dem sogenannten Statusbericht I hervor, der einen ersten Überblick zu den Kita-Plätzen in Bremen gibt. Die Zahlen des Berichts stammen von Ende Januar. Hier beantworten die wichtigsten Fragen zum Thema:

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren