Betreuungsausfälle drohen Erneuter Warnstreik am Donnerstag: So sind Bremer Kitas betroffen

Verdi ruft etwa 1800 Beschäftigte der städtischen Kitas in Bremen erneut zum Streik auf. Die Gewerkschaft fordert eine bessere Tarif-Eingruppierung und Entlastung. Eltern äußern teils Unmut, teils Verständnis.
10.05.2022, 17:57
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Erneuter Warnstreik am Donnerstag: So sind Bremer Kitas betroffen
Von Sara Sundermann

Viele Bremer Eltern müssen für diesen Donnerstag eine Betreuung für ihre Kinder organisieren. Rund 1800 Beschäftigte der städtischen Kitas sind erneut zum Streik aufgerufen. Geplant ist am Donnerstag zudem eine zentrale Protestaktion um 11 Uhr auf der Wiese hinter der Kunsthalle.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-SAISONFINALE

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren