Fridays-for-Future-Demonstration Radikale Aktionen in Bremen angekündigt

Die Interventionistische Linke hat ihr Mitwirken an den Fridays-for-Future-Demonstrationen angekündigt. Der Verfassungsschutz warnt vor dieser Gruppierung.
19.09.2019, 17:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Radikale Aktionen in Bremen angekündigt
Von Marc Hagedorn

Die bisherigen Großdemonstrationen von Fridays for Future sind in Bremen ohne große Zwischenfälle über die Bühne gegangen. Die Polizei geht auch diesmal davon aus, dass alles friedlich läuft. So hat es ein Sprecher auf Anfrage des WESER-KURIER mitgeteilt.

Allerdings hat an diesem globalen Streiktag die Interventionistische Linke (IL) ihr Mitwirken angekündigt. Sie plant in mehreren Städten Verkehrsblockaden und radikale Aktionen, unter anderem auch in Bremen, wie es in einer Presseerklärung heißt. „Das fließt in unsere Lagebewertung mit ein“, sagte ein Polizeisprecher. Zu Details wollte er sich aber nicht äußern.

Lesen Sie auch

Der Niedersächsische Verfassungsschutz warnt vor der Gruppierung. Das Hamburger Landesamt für Verfassungsschutz geht davon aus, dass die IL 2017 daran beteiligt war, gewaltbereite Linksextremisten aus dem In- und Ausland für die G20-Proteste in Hamburg zu mobilisieren. Die IL selbst spricht von einer „Diffamierung“.

Die Sprecherin der IL Bremen, Silke Fuchs, kündigt an: „Als Teil von ,Vielfalt Block(t)‘ werden wir an die Tatorte der Klimakrise gehen und ab 7 Uhr früh den reibungslosen Ablauf des kapitalistischen Normalzustandes blockieren. Wir wählen Mittel des zivilen Ungehorsams, die der Dringlichkeit der Klimakrise angemessen sind.“

Lesen Sie auch

Konkret heißt das: Ab 7 Uhr sind sogenannte Critical Masses ab dem Parkplatz Stadler und dem Anti-Kolonial-Denkmal geplant. Bei Critical Masses treffen sich in der Regel Radfahrer in großer Zahl, um durch die Innenstädte zu fahren. Außerdem soll es ab 7.45 Uhr ein Blockade-Frühstück auf dem Leibnizplatz geben.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+