Bremer Frau des Jahres 2022 Verfechterin der Frauenförderung

Ob beruflich oder ehrenamtlich - Hiltrud Lübben-Hollmann setzt sich seit Jahrzehnten beruflich und ehrenamtlich für sozial benachteiligte Frauen ein, vor allem Mütter mit mehreren Kindern.
21.03.2022, 16:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Verfechterin der Frauenförderung
Von Ulrike Troue

Der helle Ohrensessel ist ihr Lieblingsplatz im Wohnzimmer. Doch für seine Aufnahme bittet der Fotograf die Bremer Frau des Jahres 2022 lieber auf das rote Biedermeiersofa. Das Erbstück wird wertgeschätzt und war ebenso wie Hiltrud Lübben-Hollmann für viele Menschen ein verlässlicher Halt. 

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren