25 Destinationen werden angeflogen Bremer Flughafen gibt neues Ziel bekannt

Der Bremer Flughafen erweitert sein Angebot: Insgesamt 25 Ziele werden angeflogen. Neu ist zum Beispiel Pristina, die Hauptstadt des Kosovo.
27.04.2021, 12:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremer Flughafen gibt neues Ziel bekannt
Von Rebecca Sawicki

Der Bremer Flughafen hat sein Flugangebot um ein neues Reiseziel erweitert. Flüge in die Hauptstadt des Kosovo, Pristina, können ab sofort gebucht werden, heißt es in einer Mitteilung des Airport Bremen. Außerdem werde es wöchentlich Flüge nach Sofia und Hurghada geben. Insgesamt 25 Ziele würden nun von Bremen aus angeflogen, teilte der Flughafen weiter mit.

An Board der Flugzeuge gelten wie am Flughafen strenge Hygienemaßnahmen. Außerdem hänge das Angebot weiterhin von der Entwicklung der Pandemie ab, erklärt Flughafen-Chef Elmar Kleinert. Weitere Informationen zu den angeflogenen Zielen gibt es auf der Webseite des Flughafens.

Lesen Sie auch

Bis vorerst 12. Mai gilt eine Testpflicht für alle, die nach Deutschland einreisen wollen. Schon vor dem Boarding am jeweiligen Abflugort muss ein negativer Corona-Test vorgelegt werden. Andernfalls dürfen die Fluggesellschaften Passagiere nicht befördern. Testen lassen können sich Urlauber vor ihrem Abflug im Terminal 1 des Bremer Flughafens oder an diesen weiteren Stellen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+