Bremer Hockey-Club Zweiter Versuch in der ersten Liga

Das Premierenjahr war ein Jahr zum Vergessen. Jetzt sind die Hockey-Damen des Bremer HC zurück in der Bundesliga und haben sich diesmal besser darauf vorbereitet. Die Gründe, die für den Klassenerhalt sprechen:
02.09.2022, 07:00
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Zweiter Versuch in der ersten Liga
Von Frank Büter

Mit nur drei Punkten und ohne Sieg waren die Hockey-Damen des Bremer HC in der Spielzeit 2018/19 als Aufsteiger sang- und klanglos wieder aus der Bundesliga abgestiegen. Jetzt ist der BHC zurück in Liga eins – und hat aus den Versäumnissen der verkorksten Premierensaison gelernt. "Wir genießen es, wieder in der Beletage dabei zu sein", sagt Cheftrainer Martin Schultze. Und man sei gekommen, um zu bleiben, "wir wollen die Klasse halten". Dafür hat der BHC an einigen Stellschrauben gedreht, auch personell. "Wir sind besser aufgestellt als damals." Ob Etat, Kader, Umfeld oder Modus: Es gibt gute Gründe, warum der Bremer HC diesmal die Liga halten kann.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren