Segeln

Über die Ostsee ins Mittelmeer nach Porto Cervo

Dreimal in Folge war der WV Hemelingen beim Champions-League-Finale dabei, ab Donnerstag möchten Steuermann Carsten Kemmling und seine Crew bei der Qualifikation in Kiel die vierte Teilnahme perfekt machen.
27.07.2021, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Über die Ostsee ins Mittelmeer nach Porto Cervo
Von Jörg Niemeyer
Über die Ostsee ins Mittelmeer nach Porto Cervo

Wie in der Bundesliga – das Foto zeigt die Crew des WV Hemelingen mit Steuermann Carsten Kemmling beim ersten Spieltag der Saison im Juni 2021 auf dem Bodensee – segeln auch die Champions-League-Teilnehmer auf Booten des Typs J/70. Um sich für das Finale im italienischen Porto Cervo zu qualifizieren, muss der Bremer Klub in Kiel unter 27 Konkurrenten mindestens auf Rang 15 landen.

Lars Wehrmann

Das Feriendomizil Porto Cervo ist beliebt – bei gut betuchten Urlaubern ebenso wie bei den besten Sportlern der Segelszene. Das Revier vor dem Küstenort auf der italienischen Mittelmeerinsel Sardinien ist auch in diesem Jahr wieder Austragungsort des Finales in der Segel-Champions-League. Dreimal in Folge hat sich der Wassersportverein Hemelingen (WVH) in den Jahren 2018 bis 2020 für das Highlight im europäischen Segel-Vereinssport qualifizieren können, ab Donnerstag möchte er es auf der Kieler Förde zum vierten Mal schaffen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren