Nachmeldungen noch möglich Was Läufer für den 15. SWB-Marathon wissen sollten

Tausende Läufer gehen am 6. Oktober beim SWB-Marathon 2019 in Bremen auf die Strecke. Infos zur Anmeldung, Startzeiten und vieles mehr können den Laufsonntag erleichtern. Welche, lesen Sie hier.
19.09.2019, 16:09
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Marlo Mintel und Stefanie Heitmann

Der 15. SWB-Marathon gehört für Läuferinnen und Läufer aus Bremen und umzu zu den Saison-Höhepunkten. Hat sich das aufwendige Training gelohnt? Läuft es besser als erwartet? Am Sonntag, 6. Oktober, sind die Athleten schlauer. Noch können Unentschlossene am SWB-Marathon teilnehmen. Wie das geht, wo die Startunterlagen abgeholt werden können, wie der Streckenverlauf aussieht und noch vieles mehr haben wir für Sie zusammengetragen.

Ist eine Anmeldung für die Läufe noch möglich?

Kurzentschlossene melden sich am Samstag, 5. Oktober, von 10.30 bis 19 Uhr in der Messe Bremen, Halle 4, Hollerallee 101.

Wer sich spontan am Marathontag für eine Teilnahme entscheidet, für den gibt es noch die Option, sich am Sonntag, 6. Oktober, ab 7.30 Uhr bis eine Stunde vor dem Start in der Messe Bremen, Halle 4 nachzumelden. Die Nachmeldegebühr beträgt 8 Euro.

Wo erhalten Teilnehmer ihre Startunterlagen?

Die Startunterlagen sind in der Messe Bremen, Halle 4, Hollerallee 101, ab Freitag, 4. Oktober, von 15 bis 20 Uhr, am Samstag, 5. Oktober, von 10.30 bis 19 Uhr und am Sonntag, 6. Oktober, von 7.30 Uhr bis eine Stunde vor dem Start, erhältlich. Es ist laut Veranstalterangaben nicht möglich, sich die Startunterlagen im Vorfeld nach Hause schicken zu lassen. Bei Vorlage einer unterschriebenen Einverständniserklärung, einer Kopie des Personalausweises und der finalen Anmeldebestätigung können Startunterlagen auch für andere Teilnehmer abgeholt werden.

Lesen Sie auch

Was kostet die Teilnahme?

Die Gebühren staffeln sich je nach Länge der Distanz. So betragen die Teilnahmegebühren für den Marathon 65 Euro, für den Halbmarathon 37 Euro und für die Zehn-Kilometer-Distanz 22 Euro. Für den Kinderlauf werden 5 Euro fällig. Läufer, die sich nachmelden, müssen zusätzlich weitere 8 Euro bezahlen.

Wie sieht der Streckenverlauf aus?

Die Strecken haben ein flaches Profil. Größere Steigerungen müssen die Läufer nicht meistern. Hier finden Sie den Streckenplan.

Bis wann sind die Strecken freigegeben?

Die einzelnen Laufstrecken sind bis 15.30 Uhr abgesperrt. Die Zehn-Kilometer-Läufer haben bis 11.30 Uhr Zeit ihren Lauf zu beenden.

Wie orientiere ich mich während des Laufs?

Die Durchlaufzeiten für den Marathon, Halbmarathon und die Zehn-Kilometer-Distanz finden Sie hier. Dort können die Teilnehmer sehen, welchen Streckenabschnitt sie optimalerweise wann passieren sollten. Während der Läufe können sich die Teilnehmer an mehreren Pacemakern orientieren, die gut sichtbar markiert sind und alle Distanzen in bestimmten Zeiten absolvieren.

Was ist auf der Strecke verboten?

Aus Sicherheitsgründen sind bei allen Läufen keine Kopfhörer gestattet. Außerdem sind Selfie-Sticks auf den Strecken untersagt. Aus Sicherheits- und Versicherungsgründen ist es nicht erlaubt mit der Startnummer einer anderen Person zu laufen.

Wann beginnen die Läufe?

Folgende Startzeiten sind angesetzt:

Die Läufer für die Marathon-Distanz starten um 9.30 Uhr. Um 11.30 Uhr beginnt der Halbmarathon. Für die Zehn-Kilometer-Strecke fällt der Startschuss um 9.55 Uhr. Die Strecke für den Kinderlauf ist ab 11.45 Uhr freigegeben. Kurzfristige Änderungen im Zeitplan sind vorbehalten.

Lesen Sie auch

Wer läuft mit?

Wer alles beim Marathon startet, ist der Teilnehmer-Liste zu entnehmen. Da kann nach Distanz, Startnummer oder direkt mit dem Namen nach Läuferinnen und Läufern gesucht werden. Angezeigt wird zudem, für welchen Verein die Teilnehmer starten und in welcher Distanz. Hier geht es zur Liste.

Wie wird die Zeit gemessen?

Bei Laufveranstaltungen aller Art ist die exakte Zeitmessung stets ein wichtiger Faktor. Beim Bremen-Marathon erfolgt sie über das am Schuh zu befestigende RFID-Transponder-Messsystem von Davengo. Der Preis für die Zeitmessung ist in der Startgebühr inklusive. Den RFID-Transponder erhalten die Läuferinnen und Läufer mit ihren Startunterlagen.

Lesen Sie auch

Wie sieht es mit der Verpflegung aus?

Es gibt mehrere Stationen, an denen die Läufer Verpflegung und Getränke bekommen. Alle fünf Kilometer sind auf der Marathon-Strecke Verpflegungsstellen mit Obst, Wasser und isotonischen Getränken. Ab Kilometer 27,5 gibt es alle fünf Kilometer Erfrischungsstellen mit Wasser und isotonischen Getränken. Auf der Halbmarathon-Distanz sind die Stände ab Kilometer sieben so aufgebaut wie bei der Marathon-Strecke. Für die Zehn-Kilometer-Läufer gibt es zwei Erfrischungsstellen.

Läufer, die lieber ihre eigenen Nahrungsmittel oder Getränke am Tag des Laufs auf der Strecke zu sich nehmen möchten, können die gut verpackten und beschrifteten Sachen am Samstag, 5. Oktober, um 18 Uhr am Infostand in der Messe Bremen, Halle 4, Hollerallee 101, abgeben.

Ebenfalls am Samstag, 5. Oktober, findet eine Pasta-Party statt. Läufer erhalten mit einem Gutschein, der den Startunterlagen beiliegt, eine Portion Pasta und ein alkoholfreies Getränk gratis. Die Pasta-Party steigt von 15.30 Uhr bis 19 Uhr in der Messe Bremen, Halle 4, Hollerallee 101.

Lesen Sie auch

Was erhalten die Läufer im Ziel?

Im Ziel bekommen alle Läufer, die ihre Strecke erfolgreich absolviert haben, eine Finisher-Medaille. Diese können im Anschluss an den Lauf auch an einem Stand vor der Bremer Bürgerschaft graviert werden. Eine Gravur im Nachhinein sei nicht möglich, teilt der Veranstalter mit.

Wer bekommt ein SWB-Marathon-Shirt?

Alle Läufer, die die Marathon-Distanz erfolgreich absolvieren, erhalten im Ziel ein spezielles Finisher-Shirt. Das Teilnehmer-Shirt für die Halbmarathon- und Zehn-Kilometer-Distanz kann auch vorbestellt werden. Hier geht es zum Shop. Auch vor Ort können die Shirts gekauft werden, solange der Vorrat reicht.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Der Start- und Zielbereich ist wieder auf dem Marktplatz beim Bremer Roland. Wer mit dem Bus oder der Straßenbahn anreisen möchte, sollte die Straßenbahnlinie 4, 6 oder 8 oder die Buslinien 24 und 25 bis Schüsselkorb nehmen. Danach empfiehlt es sich zu Fuß vorbei am Café Alex in Richtung Dom zu gehen. Weitere Informationen zu den ÖPNV-Linien finden Sie hier.

Welche Straßen sind während des Marathons befahrbar?

- Kurfürstenallee

- Rembertiring

- Osterdeich ab Stader Straße -> stadteinwärts

- Schwachhauser Heerstraße ab August-Bebel -> stadteinwärts

- Karl-Carstens-Brücke

- Marcusallee

- Stresemannstraße

- Steubenstraße

- von ca. 11.20 bis 11.50 Uhr sind der Stern und der Breitenweg temporär nicht befahrbar

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+