Blockland und Werderland Naturschützer und Landwirte bauen Kooperation aus

Naturschützer und Landwirte wollen in Schutzgebieten unter anderem im Blockland und im Werderland gemeinsam neue Aufgaben anpacken. Was geplant ist.
26.05.2022, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Naturschützer und Landwirte bauen Kooperation aus
Von Gabriela Keller

Landwirte und Naturschützer in Bremen bauen ihre Zusammenarbeit aus. Es geht um die Förderung biologischer Vielfalt und um die gemeinsame Entwicklung von Natura 2000- und Naturschutzgebieten in der Stadt. Eine Kooperationsvereinbarung für das Projekt unter dem Motto "Naturschutz und Landwirtschaft Hand in Hand für Grünland, Kiebitz & Co." haben Verbandsvertreter und die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau, Maike Schaefer, jetzt in Wasserhorst unterzeichnet.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren