Porträt Zur Kripo wollte sie nie

Für Claudia Winkler ist die Arbeit als Kontaktpolizistin genau das Richtige. "Ich bin ein Kind der Straße", sagt sie über sich selbst. Seit Oktober ist sie in Marßel im Einsatz. Warum sie nie zur Kripo wollte.
04.12.2021, 12:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Zur Kripo wollte sie nie
Von Julia Ladebeck

Marßel. Das Dienstfahrrad soll unbedingt mit aufs Foto. Kontaktpolizistin (Kop) Claudia Winkler holt es schnell aus den Räumen der Marßeler Polizeistation und stellt sich für den Pressefotografen in Position. "Es wurde gerade komplett überholt", sagt sie und fügt lächelnd hinzu: "Ich freue mich richtig, dass ich jetzt so ein tolles Rad habe." Die Bürgerinnen und Bürger in Marßel können die 55-Jährige seit Anfang Oktober häufig durch den Ortsteil radeln sehen. Nachdem die Kontaktpolizisten-Stelle mehr als dreieinhalb Jahre lang unbesetzt war, hat Jürgen Kock mit Claudia Winkler jetzt seit gut acht Wochen wieder Verstärkung.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren