Überschwemmungen im Ihletal Angst vor Hochwasser

Anwohner befürchten, dass ihre Häuser bei Hochwasser an der Ihle unter Wasser stehen könnten. Die Lesumerin Gabriele Hillmann sieht gar Menschenleben in Gefahr. Sie fordert Hochwasserschutz – und zwar schnell.
22.11.2021, 13:50
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Angst vor Hochwasser
Von Julia Ladebeck

Lesum. In ihrem Brief an den Beiratssprecher und das Ortsamt Burglesum hat Gabriele Hillmann deutliche Worte gewählt: "Wir wollen nicht durch Versagen und Verzögerungen der Behörden zum ,Bremer Ahrtal' werden", schreibt die Lesumerin und spielt damit auf die Hochwasser-Katastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz an. Anlass für ihren Brief ist die Sorge, dass die Häuser an der Ihle, an der auch sie wohnt, bei einem Hochwasser überschwemmt werden könnten. Wie berichtet, war das Thema kürzlich auf der Tagesordnung der Stadtbürgerschaft. Die CDU-Fraktion hatte dazu eine Anfrage gestellt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren