Fußball: Glückliches Ende für Burg

Steinbusch-Team behauptet sich im Fußball-Lottopokal in Bremerhaven erst im Elfmeterschießen
22.08.2022, 13:05
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Ende gut, alles gut. Im Elfmeterschießen schaffte der 1. FC Burg dann doch noch den Einzug in die zweite Runde des Bremer Fußball-Lotto-Pokals. Dabei rettete Luc-Niclas Pohl den favorisierten Landesligisten mit seinem späten Ausgleichstor zum 4:4 bei der SFL Bremerhaven, die nach ihrem Rückzug aus der Bremen-Liga künftig in der Kreisliga A antreten wird, ins Elfmeterschießen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren