Wahl in Burglesum Florian Boehlke bleibt Ortsamtsleiter

Ursprünglich gab es zwei Konkurrenten. Die zogen ihre Bewerbungen aber zurück und so hatte Amtsinhaber Florian Boehlke bei der Wahl zum Burglesumer Ortsamtsleiter keine Mitbewerber. Wie viele Stimmen er bekam.
24.11.2021, 15:40
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Florian Boehlke bleibt Ortsamtsleiter
Von Julia Ladebeck

Burglesum. Ortsamtsleiterwahlen sorgen in Bremen-Nord regelmäßig für Überraschungen. Bei der Wahl in Burglesum war es nicht das Wahlergebnis, das unerwartet ausging: Der Beirat wählte Amtsinhaber Florian Boehlke (SPD) für weitere zehn Jahre in das Amt des Ortsamtsleiters. Vielmehr sorgte die Tatsache, dass Boehlke am Wahlabend plötzlich keine Mitbewerber mehr hatte, für Erstaunen. Der Grund: Die beiden anderen Bewerbungen wurden zurückgezogen. "Eine davon erst an diesem Morgen", sagte Viola Kral, die in der Senatskanzlei für Angelegenheiten der Ortsämter und Beiräte zuständig ist und die Beiratssitzung am Dienstagabend leitete.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren