Corona-Lockerungen Ansturm auf Gastronomie in Walle und Findorff

In Findorff und Walle nutzten viele Menschen die Möglichkeit, wieder Biergärten und Restaurants besuchen zu dürfen. Auch die Gastronomen freuen sich, wieder ihren Job machen zu können.
02.06.2021, 16:46
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Anke Velten

Ihre Tränen konnte Rebekka Otterstedt nicht verbergen. Sie hatten sich schon Tage vorher eingestellt, als sie die Räume des Hart Backbord geputzt, gewienert und poliert hatte, und sie kamen wieder in den Stunden, als die Bänke und Tische vor die Tür des Ecklokals an der Vegesacker Straße gestellt wurden. Es waren Tränen der Erleichterung und Vorfreude. Am 21. Mai herrschten eigentlich ganz unwirtliche Bedingungen: es regnete, und Sturmböen zogen übers Land. Doch die Gastronomie durfte an diesem Freitag wieder öffnen. Und schon da ließen sich viele Menschen von den äußeren Bedingungen nicht davon abhalten, loszuziehen. Und als das Wetter dann besser wurde, gab es kein Halten mehr. „Ich bin unendlich dankbar und glücklich“, sagt die Waller Gastronomin.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren