Tierquälerei in Oslebshausen Unbekannte Person schießt auf Kater

Nur per Zufall entdeckte ein Oslebshauser, dass sein Kater während eines Streifzuges angeschossen wurde. Die Familie hat Anzeige erstattet.
06.08.2021, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Unbekannte Person schießt auf Kater
Von Anne Gerling

Dass er noch lebt, verdankt Kater Schröder aus Oslebshausen womöglich nur der Tatsache, dass er sehr aufmerksame Besitzer hat. Denn der vier Jahre alte rot-weiße Maine-Coon-Kater kam auch Anfang Juli weiterhin wie gewohnt Tag für Tag von seinen Streifzügen nach Hause und wirkte ganz normal. Nur per Zufall entdeckte Halter Daniel Varga, dass etwas nicht stimmte; eine eitrige Stelle im langen Fell des Tieres kam ihm merkwürdig vor: „Das war kein Riss, kein Biss und irgendwie komisch. Es sah aus, als hätte jemand dort etwas hineingesteckt. Wie ein Einschuss.“

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren