Made in Bremen Wie eine Traditionsfirma mit Kaffee aus der ganzen Welt handelt

Sie lieben Kaffee, haben den Namen Gollücke & Rothfos noch nie gehört? Das Bremer Unternehmen gehört zu den größten Rohkaffeegroßhändlern Deutschlands. Ein Experte verrät, was das Getränk so besonders macht.
08.05.2022, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Anke Velten

Mit einer guten Tasse Kaffee beginnt bei vielen Menschen jeder neue Tag. Die Chancen stehen gut, dass ihr morgendlicher Wachmacher aus dem Hause Gollücke & Rothfos stammt. Der Name mag vielen Konsumentinnen und Konsumenten nicht viel sagen. Doch das Bremer Unternehmen zählt zu den traditionsreichsten und größten Rohkaffeegroßhändlern Deutschlands – mit einem Marktanteil um die 20 Prozent. Zu den Geschäftskunden zählen einige der bekanntesten Marken der Kaffeeindustrie, aber auch viele kleine Röstereien. Und noch immer wird hier jede neue Lieferung persönlich verkostet. Denn die Rohkaffeespezialisten wissen: Deutsche Kaffeetanten und -onkels legen viel Wert auf Qualität.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren