Kreisel im Büropark Oberneuland Kreisel kann doch umgebaut werden

Der Kreisverkehr im Büropark Oberneuland entspricht nicht den aktuellen Anforderungen. Geld für einen Umbau hatte die Behörde bisher nicht. Nun wird der Umbau doch finanziert.
03.12.2021, 18:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Maren Brandstätter

Am Büropark-Kreisel wird nun doch nachgebessert. Der Beirat Oberneuland hatte mehrfach gefordert, den für ein Gewerbegebiet ausgelegten Kreisverkehr nachträglich an die mittlerweile vorherrschende Wohnbebauung anzupassen und mit Querungshilfen für den Fuß- und Radverkehr auszustatten. Das Amt für Straßen und Verkehr (ASV) hatte das Ansinnen befürwortet, dennoch wurde die Maßnahme mit der Begründung fehlender Mittel vom Ressort abgelehnt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren