Bremen-Osterholz aus anderem Blickwinkel Einmal rund um die Osterholzer Feldmark

Auf der neu angelegten Laufstrecke in Osterholz können sich ambitionierte und weniger ambitionierte Läufer messen. Unser Autor hat den Selbstversuch gemacht.
15.05.2021, 12:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Christian Hasemann

Laufen ist einfach, denke ich, als ich mir die Schuhe zubinde am Startpunkt der neuen, zehn Kilometer langen Feldmarkstrecke, die am Weserpark beginnt. Einmal rund um die Osterholzer Feldmark, der grünen Lunge des Bremer Ostens. Ich habe beim Yoga Gelenke gespürt, die ich noch nicht kannte, habe beim Drachenbootrennen nicht den Takt gefunden, bin beim Treppenlauf vom Feuerwehrmann in Schutzmontur überholt worden und habe nach Crossfit transzendentale Erschöpfungszustände erlebt. Laufen ist dagegen einfach, meine ich. Man fängt an und... das war's. Nach acht Kilometern sollte ich anders denken.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren