Vegesacker Hafen Erst baggern, dann feiern

Der Kutter- und Museumshavenverein Vegesack hatte zum Baggerfest eingeladen. Es war auch als Dank für die Ausbaggerung des Hafens gedacht. Nun kann dessen 400. Geburtstag 2022 gefeiert werden.
29.08.2021, 17:30
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Ulrike Schumacher/usch

Vegesack. Die Seemannslieder sind schon aus der Ferne zu hören und könnten passender nicht sein: Feststimmung am Rande des Vegesacker Hafens. Dort, wo kürzlich noch riesige Mengen Schlick ausgebaggert wurden, hat der Kutter- und Museumshavenverein Vegesack nun zu einem Baggerfest eingeladen. Vereinsvorsitzender Rolf Noll spricht auch von einem Dankeschön-Fest für all diejenigen, die mitgeholfen haben, dass der Vegesacker Hafen wieder seine ursprüngliche Tiefe von sechs Metern unter Meeresniveau hat und das Ein- und Ausfahren der Schiffe wieder möglich ist.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren