Bremen-Liga Werle: Wir können Historisches leisten

Die SG Aumund-Vegesack strebt gegen den TS Woltmershausen am vierten Spieltag den vierten Sieg in Folge an. Lokalrivale Blumenthaler SV läuft derweil beim TuS Schwachhausen auf.
08.09.2022, 16:01
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Klaus Grunewald

Die Bremen-Liga-Saison ist zwar noch jung und Prognosen über den  weiteren Verlauf wären verfrüht. Aber mit Blick auf die beiden nordbremischen Vertreter lässt sich ein kleines ein Zwischenfazit ziehen. Danach haben die Fußballer der SG Aumund-Vegesack mit drei Siegen in drei Spielen einen optimalen Start hingelegt, während sich die junge Mannschaft des Blumenthaler SV bei einem Sieg und zwei Niederlagen noch in der Findungsphase befindet. Am Sonnabend um 14 Uhr erwartet die SAV den starken Aufsteiger TS Woltmershausen, am Sonntag um 13 muss die Burgwallelf im Kellerduell beim TuS Schwachhausen Farbe bekennen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren