Dart-Bundesliga Ganz und gar nicht meisterlich

Dart-Bundesligist DC Vegesack kehrte mit zwei Niederlagen aus Berlin zurück und ist jetzt Tabellenvorletzter.
06.10.2022, 15:36
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Jens Pillnick

Im Mai dieses Jahres hat der DC Vegesack mit dem Gewinn des achten Titels bei der deutschen Dart-Mannschaftsmeisterschaft für positive Schlagzeilen gesorgt. Gut vier Monate später schwächelt der Rekordmeister und kassierte beim Spieltag in Berlin die Saisonniederlagen Nummer drei und vier. Mit 2:6 Punkten befindet sich der amtierende deutsche Meister plötzlich auf einem Abstiegsplatz. "Das ist der schlechteste Saisonstart seit Bestehen der Bundesliga", stellte Teammanager Detlef Dolinski fest, der nicht mit in die Hauptstadt gereist war und von seinem Stellvertreter Christian Bober vertreten wurde.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren