Fußball-Bremen-Liga Etablierte Haudegen und junge Wilde

Markus Werle, der neue Trainer des Fußball-Bremen-Ligisten SG Aumund-Vegesack, geht mit der Kader-Zusammenstellung einen mutiger Schritt in die Zukunft.
26.06.2022, 17:25
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Jens Pillnick

Dieser Kader regt die Fantasie an. Markus Werle, der beim Fußball-Bremen-Ligisten SG Aumund-Vegesack die Nachfolge des aus freien Stücken ausgeschiedenen Björn Krämer angetreten hat, hat für die Saison 2022/23 gleich elf Spieler in sein derzeit 24-köpfiges Aufgebotes genommen, die erst 20 Jahre alt oder jünger sind. „Wir wollen etwas aufbauen“, unterstreicht der 51-Jährige mit der Verjüngung, dass Abteilungsleiter Bernd Siems und er längerfristige Pläne und Ziele verfolgen.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren