Hilfe für psychisch kranke Menschen Psychiatrie-Erfahrung als Qualifikation

In der unabhängigen Fürsprache- und Beschwerdestelle in Vegesack bekommen psychiatrische Patienten Hilfe von Genesungsbegleitern, die selbst Psychiatrie-Erfahrung haben. Sie können sich daher gut einfühlen.
01.12.2021, 19:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Psychiatrie-Erfahrung als Qualifikation
Von Julia Ladebeck

Bremen-Nord. Schon ein Anruf oder der Weg zur Bushaltestelle können unüberwindbare Hürden sein. Menschen mit psychischen Erkrankungen stehen oftmals vor Problemen, die sich nicht Betroffene kaum vorstellen können. "Selbst Ärzte, die das theoretische Wissen haben, können sich da nicht reinfühlen", sagt Frauke Hildebrandt-Schnibben. Die 61-Jährige arbeitet gemeinsam mit ihrem Kollegen Francis T. Luce als Genesungsbegleiterin in der unabhängigen Fürsprache- und Beschwerdestelle für psychiatrische Patienten und Angehörige in Vegesack. Was beide von Psychiatrie-Mitarbeitern wie Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten unterscheidet, ist ihre Erfahrung: Beide waren früher selbst Patienten in der Psychiatrie.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren