Hallen Lerchenstraße Sportunterricht auf Flickenteppich

Die Halle an der Lerchenstraße bleibt bis voraussichtlich Ende Februar gesperrt. Dort muss die Dachkontruktion repariert werden. 1000 Schüler und zahlreiche Vereinssportler müssen nun improvisieren.
10.11.2021, 15:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Klaus Grunewald

Hammersbeck. Weil die Dreifach-Sporthalle an der Lerchenstraße wegen Schäden am Dachgerüst geschlossen wurde, stehen die gleichnamige Oberschule und mehrere Vereine vor erheblichen Problemen. Sportunterricht, Spiele und Training müssen in anderen Hallen oft zu ungewöhnlichen Zeiten und nach langen Anfahrtswegen stattfinden.  Schulleiterin Kirsten Addicks-Fitschen spricht von einer großen Herausforderung, Vereinsvertreter von aufwendiger Improvisationsarbeit.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren