Kommentar zur Radpremiumroute Endlich in die Umsetzung kommen

Die Anbindung des Bremer Nordens an die Stadt durch eine Radpremiumroute muss endlich in die Umsetzung kommen, meint Björn Josten.
26.11.2022, 08:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Endlich in die Umsetzung kommen
Von Björn Josten

Es ist ernüchternd, was dem Vegesacker Beirat aus dem Mobilitätsressort in punkto Radpremiumroute präsentiert worden ist: Varianten aus dem Jahre 2017. Das sei das Aktuellste, was vorliege, heißt es aus dem von der Grünen-Spitzenkandidatin Maike Schaefer verantworteten Ressort. Nach einer mit Hochdruck vorangetriebenen Mobilitätswende sieht das nicht aus. Nun ist es nicht so, dass in Bremen überhaupt nicht für künftige Radpendelstrecken geplant würde. Nur eben nicht für den Bremer Norden.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren