Fußball Belohnung in Form eines Tores verpasst

SAV zeigt bei der 0:3-Niederlage gegen den Regionalligisten BSV Rehden eine sehr ansprechende Leistung
18.01.2023, 14:44
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Jens Pillnick

Die SG Aumund-Vegesack hat bei ihrem Vorbereitungs-Highlight eine vor allem defensiv ansprechende Leistung gezeigt und ein ordentliches Ergebnis erzielt: Der Nordbremer Fußball-Bremen-Ligist verlor am Dienstagabend auf dem Vegesacker Kunstrasenplatz gegen den klassenhöheren Regionalligisten BSV Rehden um den ehemaligen SAV-Trainer Kristian Arambasic mit 0:3 (0:2). Einen Bärendienst erwies der früh für den verletzt ausgeschiedenen Mücahit Özkul eingewechselte Stürmer Bashkim Toski seinem Team, denn er handelte sich in der 68. Minute wegen Schiedsrichter-Beleidigung die Rote Karte ein. Damit wird er im ersten Spiel des Kalenderjahres 2023 beim FC Union 60 (5. Februar) fehlen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren