Ausstellung Ein Blick auf die Natur

Die Brinkumer Künstlerin Nicole Clöer stellt im Kunstkeller von Schloss Schönebeck aus. Zu sehen ist ein künstlerischer Rundgang durch das Jahr.
07.07.2021, 10:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Marina Köglin

Schönebeck. Der Kunstkeller des Heimatmuseums Schloss Schönebeck lädt zu einem „Blick auf die Natur“ ein. Die gleichnamige Ausstellung mit Werken der Brinkumer Künstlerin Nicole Clöer ist als Rundgang durchs Jahr konzipiert. Während die Besucher im Uhrzeigersinn durch den Kunstkeller gehen, folgen sie gleichsam dem Lauf der Jahreszeiten. Nach der Januar-Dämmerung kämpfen sich erste Schneeglöckchen ans Licht. Das Bild „Bright Day“ strahlt in zarten, lebendigen Frühlingsfarben. Mit einem blühenden Mohnfeld und einem Seerosenteich geht es vom Sommer in den Herbst: verblühte Sonnenblumen bieten ihre Kerne den Vögeln als Nahrung und auf kargen Harz-Fichten liegt der erste Schnee. Die meisten der gezeigten Werke sind abstrakt, sehr dynamisch und von starker Farbigkeit – Schwungbilder, wie Nicole Clöer sie selbst nennt, da die Farben mit Schwung aus dem Arm heraus aufgetragen werden. Die ersten Schwungbilder malte sie bereits in den 1990er Jahren während ihres Studiums an der Kunstakademie Münster. „Als Studentin unterlag ich ja noch der Korrektur des Professors, da wurde mir diese Technik zu steif und zu schematisch und ich habe sie zu Gunsten einer eher meditativen Tupftechnik aufgegeben“, so die Künstlerin. Inzwischen hat sie die Schwungtechnik wieder aufgenommen und weiterentwickelt.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren