"Schulschiff Deutschland" Das letzte Manöver

Der Schulschiff-Verein bereitet das letzte Manöver des Großseglers vor. Am 26. August soll es nach Bremerhaven geschleppt werden. In der Vorwoche wurde der Vertrag für den neuen Vereinssitz unterschrieben.
06.08.2021, 17:10
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Das letzte Manöver
Von Christian Weth

Jetzt gibt es kein Zurück mehr: Der Schulschiff-Verein hat Ende vergangener Woche den Mietvertrag für seinen neuen Vereinssitz in Bremerhaven unterschrieben – und zuvor den Auflösungsvertrag für den alten. Nach Umzug sieht es im zweigeschossigen Klinkerbau an der Lesummündung trotzdem nicht aus. Er soll erst geräumt werden, wenn der Großsegler einige Zeit in der Seestadt verbracht hat. Voraussichtlich im Herbst. Gespräche, was aus dem Gebäude werden soll, gibt es offenbar schon länger.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren