Filmdreh Bremen-Tatort: Diese Szenen wurden in Vegesack aufgenommen

Neun Drehtage lang war ein Filmteam in Vegesack mit Szenen für einen der nächsten Bremen-Tatorte beschäftigt. Aufgenommen wurde zwar vornehmlich in Innenräumen, dafür aber zentrale Motive des Films.
14.11.2021, 10:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Bremen-Tatort: Diese Szenen wurden in Vegesack aufgenommen
Von Björn Josten

Eine ungewohnte Szenerie prägte zuletzt die Albrecht-Roth-Straße in Vegesack. Manch' ein Passant nahm Notiz von den vielen am Straßenrand geparkten Caravans und ging weitgehend unbeeindruckt seiner Wege. Ein Blick auf die Garderoben-Wagen hätte vielleicht das Interesse geweckt. Denn die Namenschilder "Liv Moormann" oder "Linda Selb" offenbarten, was hier im Gange war: Es wurde der übernächste Bremen-Tatort gedreht. Liv Moormann (gespielt von Jasna Fritzi Bauer) und Linda Selb (Luise Wolfram) ermitteln im Bremer TV-Krimi.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren