Überfall Dieb verletzt 76-Jährigen

Ein 76-jähriger Spaziergänger wurde am Dienstagvormittag Opfer eines Diebes und dabei verletzt.
28.07.2021, 12:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Dieb verletzt 76-Jährigen
Von Iris Messerschmidt

Ein 76-jähriger Spaziergänger wurde am Dienstagvormittag Opfer eines Diebes und dabei verletzt. Laut Polizeimitteilung meldete eine Zeugin dem Notruf gegen 11.35 Uhr eine Rangelei zwischen zwei Männern in der Diedrich-Steilen-Straße. Die eingesetzten Polizisten trafen am Einsatzort neben der Zeugin nur noch auf den 76-Jährigen. Dieser war nach einer kurzen Begegnung auf dem Fußweg plötzlich von dem Unbekannten angegangen worden. Der Unbekannte versuchte, ihm seinen goldenen Siegelring mit schwarzem Stein vom Finger zu ziehen. Als er scheiterte, stieß der Räuber den 76-Jährigen zu Boden und riss den Ring trotz Gegenwehr schließlich an sich. Hierbei wurde der Senior verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Zeugin beschrieb den Flüchtigen als circa 1,75 Meter großen, schlanken Mann im Alter von 20 bis 25 Jahren und mit schwarzen Haaren. Er trug einen schwarzen Pullover. Weitere Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder den Täter geben können, werden gebeten, sich unter der 04 21 / 3 62 38 88 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+