Pandemie Impfzentrum Nord wird Ende Juni geschlossen

Ende Juni wird das Impfzentrum in der Strandlust voraussichtlich geschlossen. CDU-Gesundheitsexperte Rainer Bensch würde gerne noch ein Hintertürchen offen halten.
19.04.2021, 06:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Impfzentrum Nord wird Ende Juni geschlossen
Von Björn Josten

Vegesack. Wenn Ende Juni der Vertrag für die Nutzung der Strandlust in Vegesack als Impfzentrum ausläuft, dann soll er nach aktuellem Stand nicht verlängert werden. Das teilte die Behörde auf Berichtsbitte der CDU mit. Rainer Bensch, Gesundheitsexperte der Union aus dem Bremer Norden, ist bei seiner Einschätzung dazu noch unentschieden. Auf der einen Seite stehe die Frage nach dem Umgang mit den Ressourcen. Ein schnelles Einbeziehen der niedergelassenen Ärzte, die in der Regel näher an nicht so mobilen Menschen seien, binde Impfstoff. „Ab dem 26. April werden mehr Hausärzte denn je die Wirkstoffe verimpfen“, sagt Bensch. Allerdings müsse beobachtet werden, wie die Mediziner mit dieser zusätzlichen Aufgabe klär kämen. Auf der anderen Seite stehe die Impfgeschwindigkeit. „Es darf nicht die Gefahr aufkommen, dass wir ohne das Impfzentrum Nord die Dosen nicht verimpft bekommen“, betont Bensch, der noch einen weiteren Aspekt anführt. „Eine gut funktionierend wirkende Einrichtung ist auch psychologisch wichtig“, findet Bensch. Daher müsse auch in Erwägung gezogen werden, die Strandlust über den 30. Juni hinaus weiterzubetreiben.

Monatspreis

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1. Monat gratis
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

Jetzt 35% sparen

Jahresangebot

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar

106,80 € 69 € für 1 Jahr

Angebot sichern

Alles lesen mit

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren