Tritte gegen den Kopf Polizei fasst zwei Männer nach versuchtem Totschlag in Vegesack

Zwei junge Männer sollen am frühen Sonntagmorgen zwei 36-Jährige in Vegesack angegriffen haben. Einer von ihnen musste mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.
07.08.2022, 16:43
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von sha

Mit Tritten gegen den Kopf sollen zwei junge Männer am Sonntagmorgen einen 36-jährigen Mann in Bremen-Vegesack verletzt haben. Wie die Polizei mitteilt, wird gegen die 21 und 22 Jahre alten Männer wegen versuchten Totschlags ermittelt.

Demnach soll der 36-Jährige gegen 4.20 Uhr mit einem gleichaltrigen Begleiter und zwei Frauen an der Hafenpromenade in der Friedrich-Klippert-Straße unterwegs gewesen sein. Als sich die beiden jüngeren Männer näherten, kam es zum Streit, der in einer Schlägerei endete. Einer der Angreifer soll ein Messer gezogen, es jedoch nicht eingesetzt haben. 

"Als der 36-jährige Bremer zu Boden ging, traten ihm die beiden Angreifer mehrfach auf und gegen den Kopf", erklärte die Polizei. Als sein Begleiter ihm helfen wollte, trafen auch ihn Schläge. Erst als die Sirenen der alarmierten Polizei zu hören waren, sollen die beiden Angreifer von ihren Opfern losgelassen und die Flucht ergriffen haben. Sie konnten später in Tatortnähe festgenommen werden.

Der 36-jährige Mann erlitt Kopfverletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, sein Begleiter wurde leicht verletzt. Die Polizei ermittelt gegen die beiden jungen Männer wegen versuchten Totschlags, eine Haftprüfung dauert an.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+