Shoppingmeile Vegesack Kreative Köpfe für Leerstand gesucht

Sieben leer stehende Ladenlokale möchte Vegesack Marketing kurzfristig vergeben. Dabei geht es allerdings nicht um eine Vermietung um jeden Preis, sondern um nachhaltige Effekte für die Shoppingmeile.
22.08.2021, 10:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kreative Köpfe für Leerstand gesucht
Von Björn Josten

Vegesack. Sieben leer stehende Ladenlokale sollen auf der Vegesacker Shoppingmeile möglichst bald neue Nutzer finden. Allerdings nicht irgendwelche Betreiber, wie Jörn Gieschen vom Vegesack Marketing betont, sondern solche, die die Fußgängerzone nachhaltig nach vorne bringen. Deshalb gibt es zurzeit einen Wettbewerb. Unter dem Titel "Losvegen" sind spannende Konzepte gesucht. Also solche, die den Ladenmix in Vegesack bereichern. "Wir zielen unter anderem auf Spielwaren oder Sportartikel ab, wollen aber auch der multikulturellen Bevölkerungsstruktur Rechnung tragen", sagt Gieschen.

Die Resonanz auf einen ersten Rundgang hat Gieschen zufrieden gestellt. Etwa 20 Interessenten haben sich die zur Verfügung stehenden Räume angesehen. "In vielen Gesprächen habe ich den Eindruck gewonnen, dass einige gute Geschäftsideen dabei sind", sagt Gieschen. "Wir sind mit der Qualität der Ideen zufrieden." Beispielsweise wolle ein Interessent orientalische Leckereien anbieten. Ein anderer wolle sich auf lokale Manufakturen in den Bereichen Kunst, Mode, Handwerk konzentrieren.

Bis zum 29. August können Interessierte noch an dem Wettbewerb teilnehmen. Den von einer Jury Anfang September ausgewählten Kandidaten winkt dann eine stark reduzierte Grundmiete, Werbung und Beratung. "Gerade Start-ups haben es schwer auf dem direkten Mietmarkt", weiß Marc Fucke von Visionskultur. Die Projektmanager begleiten das Projekt in Vegesack.

Der Wettbewerb hat das Ziel, die Angebote der künftigen Ladenbetreiber aufeinander abzustimmen. "Wir hoffen, mit gemeinsamen Aktionen die einzelnen Läden stärken zu können", sagt Fucke. Zudem sei es wünschenswert, auch neue Zielgruppen in die Fußgängerzone zu locken. "Bisher ist die Zone doch recht traditionell aufgestellt", sagt Gieschen.

Einige Konzepte liegen laut Gieschen bereits beim Vegesack Marketing vor. "Vorerst sind wir happy. Jetzt bin ich gespannt, wie viele dann bis zum Einsendeschluss folgen werden", ergänzt er.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+