Fest in der Überseestadt Die Gastgeber stehen in den Startlöchern

Am Sonnabend, 20. August, wird in der Überseestadt an einer langen Tafel ein Nachbarschaftsfest gefeiert. Als Gastgeber mit dabei sind Anwohner, Vereine, Initiativen und Geschäfte.
15.08.2022, 05:00
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Die Gastgeber stehen in den Startlöchern
Von Anne Gerling

Mit der „längsten Tafel der Welt“, für die Mitte September auf einer Strecke von 14 Kilometern vom Bremer Osten in Sebaldsbrück über die Innenstadt, die Überseestadt bis in den Bremer Westen nach Gröpelingen Straßen gesperrt und stattdessen Tische aufgebaut werden sollten, wird es, wie berichtet, frühestens im kommenden Jahr klappen. Aber: Die – vermutlich – längste Tafel der Überseestadt wird es in diesem Jahr definitiv geben.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren