Ab Freitag um 6 Uhr darf geöffnet werden Außengastronomie in Bremen legt los

Am Freitag ist die Öffnung ab 6 Uhr erlaubt. Das müssen Gäste beachten: Testpflicht, Kontaktnachverfolgung, Haushaltsregel. Schlechtes Wetter dämpft die Erwartungen
20.05.2021, 17:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Außengastronomie in Bremen legt los
Von Mathias Sonnenberg

Von überwältigender Vorfreude will Oliver Trey nicht sprechen. Der Vorsitzende der Bremer-Gastro-Gemeinschaft (BGG) erklärt in realistischen Worten, was er über die Wiedereröffnung der Außengastronomie denkt, die an diesem Freitag startet. "Viel Regen, zehn bis 14 Grad, ich rechne nicht damit, dass auf den Terrassen der Restaurants und Kneipen viel los sein wird." Er glaubt, dass viele Gastronomen die ersten Tage mit der Öffnung abwarten und schauen, wie sich das Szenario in Bremen entwickelt. Aus Niedersachsen hat Trey nicht die besten Nachrichten gehört. "Dort haben nur 29 Prozent der Gastronomie-Betriebe geöffnet", das habe eine Umfrage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes ergeben. "Aber es gibt eben auch viele Betriebe, die gar keine Außengastronomie ermöglichen können", erklärt er. In der Hansestadt, glaubt Trey, werden sich zwischen 20 und 30 Prozent aller Betriebe an der Wiedereröffnung beteiligen. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren