Werder-Leistungszentrum Moderationsverfahren zum Neubau-Projekt läuft an

Zwei Jahre harte Arbeit hat das Begleitgremium in das Moderationsverfahren "Leistungszentrum SV Werder Bremen" gesteckt. Was im 13-seitigen Papier steht, das jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.
12.05.2022, 10:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Moderationsverfahren zum Neubau-Projekt läuft an
Von Sigrid Schuer

450 Arbeitsstunden, so viel Zeit hat das Begleitgremium in 18 Sitzungen binnen zweier Jahre in das Moderationsverfahren "Leistungszentrum SV Werder Bremen" in der Pauliner Marsch gesteckt. Das 13-seitige Papier dazu wurde während der jüngsten Sitzung des Beirates Östliche Vorstadt von Moderator Markus Birzer vorgestellt. Es ist auf der Homepage des Ortsamtes www.ortsamtmitte.bremen.de/aktuelles-1933 zu finden. Das Moderationsverfahren soll nach der Sommerpause beginnen und umfasst sechs Workshops. Ortsamtsleiterin Hellena Harttung betonte schon zu Beginn dezidiert, dass auf dieser Beiratssitzung definitiv nicht darüber entschieden werde, ob das Werder Leistungszentrum kommt oder nicht, sondern dass allein das Moderationsverfahren vorgestellt werde.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-SAISONFINALE

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren