Intensivtransporte aus Krisenregionen Wie Covid-19-Patienten nach Bremen verlegt werden

Bremen nimmt intensivpflichtige Covid-19-Patienten aus anderen Bundesländern auf - weitere Transporte stehen an. Andreas Callies ist in Bremen dafür Koordinator - der Notarzt erklärt, worauf es ankommt.
02.12.2021, 19:01
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Wie Covid-19-Patienten nach Bremen verlegt werden
Von Sabine Doll

Die Ansage klingt dramatisch: "Hier brennt die Hütte", soll der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) nach Medienberichten an diesem Donnerstag bei der Bund-Länder-Runde gesagt haben. Im Osten und Süden der Republik sind die Corona-Inzidenzen besonders hoch und die Intensivstationen am Limit – weshalb schwer kranke Covid-19-Patienten seit gut einer Woche in andere Bundesländer verlegt werden müssen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren