150 Jahre Baumwollbörse Mit Baumwolle kennt Bremen sich aus

Vor 150 Jahren gründeten Bremer Kaufleute die Baumwollbörse. Mittlerweile sind die weißen Ballen aus den Hafenschuppen verschwunden. Aber in der Branche genießt Bremen immer noch einen guten Ruf.
19.05.2022, 19:12
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Mit Baumwolle kennt Bremen sich aus
Von Christoph Barth

Wer seinen Reichtum zur Schau stellen will, baut in Marmor – mit breiten, geschwungenen Treppen und Mosaiken an der Wand. Die Bremer Baumwollkaufleute jedenfalls wollten es an Prunk nicht mangeln lassen, als sie zu Beginn des 20. Jahrhunderts am Marktplatz ihr neues Kontorhaus errichteten, höher noch als das Rathaus gegenüber. In diesem Jahr wird die Baumwollbörse 150 Jahre alt, weshalb die Pracht des alten Gebäudes am Sonnabend bei einem Tag der offenen Tür allen zugänglich sein soll.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren