Geldautomaten Wie Banken eine Kernaufgabe auf Supermärkte abwälzen

Für Banken bedeutet die Bargeldversorgung ihrer Kunden Kosten. Sie sollten diesen Service aber nicht zu sehr auf die Supermärkte abwälzen, meint Florian Schwiegershausen.
17.05.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Wie Banken eine Kernaufgabe auf Supermärkte abwälzen
Von Florian Schwiegershausen

Es ist neulich an einem Sonntagabend nach 22 Uhr in Bremen-Schwachhausen vor der geschlossenen Filiale der Deutschen Bank passiert: Ein Mann, der in Bremen auf Besuch war, fragte hilfesuchend, wo er jetzt noch Geld an einem Automaten der Cashgroup bekommen könnte – also an einem Automaten der Deutschen Bank, der Postbank, der Commerzbank oder der Hypovereinsbank.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren