Schütting-Stiftung fördert Bildungsprojekte aus dem Land Bremen erhalten finanzielle Hilfe

Bildungsprojekte im Bereich der Berufsorientierung, der Integration und der Wissensvermittlung durften sich über Fördergelder freuen. Die Schütting-Stiftung schüttete knapp 130.000 Euro an 17 Initiativen aus.
24.11.2022, 19:34
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Elias Fischer

Für viele Schulkinder stellt sich ab einem gewissen Zeitpunkt eine wegweisende Frage: Welchen Beruf wollen sie später ausüben? Die Schütting-Stiftung der Industrie- und Handelskammer Bremen (IHK) will laut Präses Eduard Dubbers-Albrecht dabei unterstützen, eine Antwort zu finden. Wie? Indem sie Fördergelder an Programme ausschütte, die zur Berufsorientierung, aber auch zur Integration und der Wissensvermittlung beitrügen. In diesem Jahr sind es Zuwendungen in Höhe von knapp 130.000 Euro für 17 Projekte aus Bremen und Bremerhaven. Überzeugt hätten sie durch hohe Qualität und großes Engagement der Projektverantwortlichen, sagt Dubbers-Albrecht.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren