Verluste und Insolvenzen

Bremens historische Pleiten

Das Bundesland Bremen hat in seiner Geschichte schon einige herbe wirtschaftliche Rückschläge erlebt. Wir erinnern an die großen Pleiten der vergangenen Jahre - von Borgward bis zum Space Park.
19.11.2018, 06:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremens historische Pleiten
Von Alice Echtermann

Das Bundesland Bremen hat in seiner Geschichte schon einige herbe wirtschaftliche Rückschläge erlebt. Oft wurde in große Projekte investiert, die dann floppten – oder ansässige Traditionsunternehmen mussten Konkurs anmelden.

Vor allem in der maritimen Wirtschaft traf es einige große Firmen, wie die Reederei DDG Hansa und die Werfen AG Weser oder Bremer Vulkan. An faulen Schiffskrediten entschied sich auch das Schicksal der Bremer Landesbank. Aber auch andere Branchen waren dabei, wie die Firmen Borgward und Nordmende zeigen. Diese Fehlschläge haben vor allem eines gemeinsam: Mit ihnen gingen zahlreiche Arbeitsplätze verloren, und das Image der Hansestadt Bremen erlitt deutliche Kratzer.

In dieser Fotostrecke erinnern wir an die großen Bremer Pleiten der vergangenen Jahre – von Borgward bis zum Space Park.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren