Wie Banken aus Bremen und der Region vorgehen Fast 2000 Beschwerden bei der Bafin

Es geht in die Verlängerung: In mehreren Verfahren wird derzeit geklärt, ob Banken mit ihren Kunden im Zuge des Urteils des BGH korrekt umgingen. Wie Häuser aus Bremen und der Region vorgehen.
19.01.2022, 18:19
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Fast 2000 Beschwerden bei der Bafin
Von Lisa Schröder

Das Urteil des Bundesgerichtshofs vor einem Dreivierteljahr beschäftigt Banken und ihre Kunden bis heute – und Juristen. Aktuell klärt das Landgericht Stuttgart einen Fall, dessen Ausgang Signalwirkung haben könnte, weil einem Kunden einer Volksbank gekündigt wurde, der Gebühren zurückforderte. Fast 2000 Beschwerden gingen zudem bisher bei der Finanzaufsicht ein.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren