„Der Druck ist hoch“