Fünf Firmen im Finale 10.000 Euro für das Start-up des Jahres

In Kooperation mit der Sparkasse wird am Mittwochabend zum ersten Mal das Start-up des Jahres gekürt - und jeder kann es im Internet live verfolgen, wer es ins Finale geschafft hat, und wer der Gewinner wird.
06.12.2022, 20:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
10.000 Euro für das Start-up des Jahres
Von Florian Schwiegershausen

35 noch junge Firmen aus Bremen und umzu haben sich für die Wahl zum Start-up des Jahres beworben, und fünf sind im Finale, das am Mittwoch im Finanzzentrum der Sparkasse Bremen im Technologiepark nahe der Universität stattfindet. Dort werden die Unternehmensgründer erfahren, für wen sich das Publikum entschieden hat. Das konnte nämlich zuvor im Internet abstimmen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren