Gaskrise Gewerbeaufsicht beweist Pragmatismus

Wenn Firmen für ihre Anlagen Gas-Alternativen installieren, will Bremens Gewerbeaufsicht ihnen pragmatisch zur Seite stehen. Augenmaß seitens der Behörde hilft in der Situation, meint Florian Schwiegershausen.
05.08.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Gewerbeaufsicht beweist Pragmatismus
Von Florian Schwiegershausen

Unternehmen, die noch keinen Plan entwickelt haben, wie sie ohne Gas durch den Winter kommen, sollten dies dringend tun. So jedenfalls lautet die Botschaft von der Handelskammer und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK). Bei alten, abgeschalteten Ölbrennern oder Anlagen, die als Alternative zum Erdgas installiert werden, möchte die Bremer Gewerbeaufsicht mit Augenmaß vorgehen und unter bestimmten Bedingungen eine Duldung erlauben. Erst später soll das Genehmigungsverfahren folgen.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren